Inklusive Kindertagesstätte

Wir möchten mit unserer Inklusiven Kindertagesstätte (InKiTa) die gemeinsame Betreuung von gesunden Kindern und Kindern mit Besonderheiten ermöglichen. Kinder mit allen Schweregraden von Behinderungen und Erkrankungen werden von uns aufgenommen, sofern die jeweiligen individuellen Rahmenbedingungen geschaffen werden können. Damit ist eine größtmögliche Teilhabe am Leben in der InKiTa gewährleistet. Auch Kinder, die z.B. aufgrund ihrer Abhängigkeit von medizinischen Geräten keinen Platz in einer anderen Kindertagesstätte bekommen, können bei uns berücksichtigt werden.

Unsere Arbeit richtet sich nach der Reggio-Pädagogik. Dies ist eine optimistische Pädagogik, die davon ausgeht, dass das Kind mit seiner Energie, seiner Wissbegierde und seiner Kreativität Schöpfer und Konstrukteur seiner eigenen Entwicklung ist. Die pädagogischen Fachkräfte verstehen sich dabei als Wegbegleiter zur Entstehung einer Persönlichkeit mit positivem Selbstkonzept.

Die therapeutische Versorgung der Kinder mit Besonderheiten wird in Abstimmung mit den Eltern und Mitarbeitern umgesetzt. Die Therapien werden in Einzelsitzungen oder Kleingruppen durchgeführt und in den Kindergartenalltag integriert.

Unsere Räumlichkeiten wurden 2012 fertig gestellt. Sie sind transparent, hell, großzügig und klar strukturiert:

  • Zwei Gruppenräume mit Kinderküchen und zugehörigen Nebenräumen
  • Sanitärbereich (mit individuell höhenverstellbarer Wickelkommode)
  • Turn- und Mehrzweckraum
  • Therapieraum
  • Schlaf- und Ruheraum
  • Großzügiges Außengelände mit altem Baumbestand und großen Sitzfindlingen – selbstverständlich angepasst an die Bedürfnisse von Kindern unter 3 Jahren und denen mit Besonderheiten

Die Kindertagesstätte ist ganzjährig von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Neues aus der Kita

Unser stups KiTa-Wagen „zieht“ mit.

       

Kinderkarnevalszug Stahldorf am 27.02.2022, wir waren dabei!

————————————————————————————————-

„Tag der Kinderhospizarbeit“

Ein Teddy mit einem grünen Band um den Hals!
Mit diesem Symbol-Kuscheltier des Bundesverbandes deutscher Kinderhospize macht auch das „stups Kinderzentrum“ der DRK-Schwesternschaft Krefeld auf den „Tag der Kinderhospizarbeit“ am Donnerstag, 10. Februar, aufmerksam.
                                               
______________________________________________________________________________
Wir freuen uns schon alle auf den St. Martin!
Unsere Kita-Kinder haben fleißig an ihren Laternen gebastelt:

Ihre Ansprechpartner


Birgit Bambeck

Jakob-Lintzen-Str. 8
47807 Krefeld

Tel.: 02151 73 76 507
Fax: 02151 73 76 503
E-Mail: kita@drk-schwesternschaft-kr.de

Weiterführende Informationen als PDF downloaden:
Kita_Flyer

Ihr Kontakt zum stups-Kinderzentrum