Gewaltprävention in der Pflege

Gewaltprävention in der Pflege

Gewalt in der Pflege –ein Tabuthema? Studien zeigen, dass Gewalt in der Pflege in Deutschland nicht selten ist und sowohl Pflegebedürftige als auch Pflegefachpersonen von Gewalterfahrung betroffen sind.
Um das Wohl der anvertrauten Pflegebedürftigen zu sichern und das der Pflegefachpersonen, sind Konzepte zur Prävention von Gewalt in den Institutionensinnvoll. Die Zufriedenheit aller Beteiligten steht im Vordergrund.
Die Auseinandersetzung mit dem Thema Gewaltprävention in Form von Fortbildungen ist ein weiterer Baustein der Gewaltprävention. Wir werden uns in dem Seminar mit folgenden Inhalten auseinandersetzen.

  • Zahlen, Fakten, rechtliche Grundlagen
  • Was ist Gewalt in der Pflege?
  • Ursachen von Gewalt in der Pflege?
  • Fallsituationen reflektieren
  • Lösungsstrategien entwickeln für jede einzelne Person, für das Team, für die Institution.
  • Arbeit mit dem jeweiligen Gewaltpräventionskonzept.
Ziele und Zielgruppe

Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Gewaltprävention und die jeweils gültigen Konzepte der einzelnen Einrichtungen kennen. Sie können die Vorstufen von gewaltauslösenden Situationen wahrnehmen und Lösungsstrategien zur Prävention entwickeln. Sie reflektieren ihr eigenes Handeln und kennen Maßnahmen zum Selbstschutz.

Zielgruppe:
Pflegefachpersonal aus den Handlungsfeldern Alten-und Pflegeheime, ambulante Pflege, Kinder-und Jugendhospiz, ambulante Kinderkrankenpflege, Hospiz.

Termine

3 – Tagesseminar
08.02. – 09.02.2022
22.03.2022
jeweils von 9.00 – 17.00 Uhr

Teilnehmergebühr incl. Tagesverpflegung

Einzelanmeldung                                                   495 €  p.P.
Gruppenanmeldung  mind.3 Pers.                     444 €  p.P.

Dozentin

Silke Seiffert
Kinderkrankenschwester, Pflegepädagogin, Kursleitung Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Regina Nöbel
Krankenschwester, Hygienefachkraft, QM-Auditorin

Ort

DRK-Schwesternschaft Krefeld e.V.
Jakob-Lintzen-Str. 3
47807 Krefeld
Tel: 02151/5897-12/-0

Rückfragen und Anmeldung

Silke Seiffert
DRK-Schwesternschaft Krefeld e.V.
Jakob-Lintzen-Str. 3
47807 Krefeld

Tel: 02151/5897-12/-0
seiffert@drk-schwesternschaft-kr.de
www.drk-schwesternschaft-kr.de

Melden Sie sich bitte schriftlich für Fort- und Weiterbildungen an. Laden Sie das PDF herunter, drucken Sie es aus und schicken Sie es ausgefüllt per Post oder Fax an uns.